Das PRIMA KLIMA! Schulprogramm

PRIMA KLIMA! ist ein umfangreiches und praxisnahes Gewaltpräventionsprogramm für Grundschulen in Schleswig-Holstein, das vom Wendepunkt mit freundlicher Unterstützung durch die Unfallkasse Nord entwickelt wurde. 

 

Der Name PRIMA KLIMA! steht für die Zielsetzung, ein positives Sozialklima in den Schulklassen, auf dem Schulgelände und innerhalb des Kollegiums zu schaffen und dabei bereits vorhandene Potenziale aller Beteiligten zu aktivieren. Somit unterstützt PRIMA KLIMA! das System Schule darin, aggressiv-verbale Auseinandersetzungen und physische Konflikte zu reduzieren. 

 

PRIMA KLIMA! besteht aus einem Praxisordner, in dem der Ablauf der einzelnen Module beschrieben wird sowie einem Materialordner mit Arbeitsblättern und Kopiervorlage.

 

Die Inhalte der beiden Ordner werden im Rahmen einer eintägigen Fortbildung für das ganze Kollegium (z.B. im Rahmen eines SET) vermittelt. Die Durchführung der einzelnen Methoden liegt anschließend in der Hand der jeweiligen Schule bzw. Lehrkraft. Um eine Umsetzung des Programms in der Schule sicherzustellen, bietet der Wendepunkt so genannte "Starterprojekte" an. Hierbei wird ein Modul aus PRIMA KLIMA! im Tandem (Lehrkraft/Wendepunkt) in der Schule durchgeführt. Selbstverständlich steht der Wendepunkt allen fortgebildeten Schulen für anschließende Rückfragen zur Verfügung. Die anfallenden Kosten für die Fortbildung und die Starterprojekte können sie unter Kosten & Konditionen einsehen.